Orange Duck Travels

„Orange Duck Travels“ – das sind wir – Maarten und Diana. Die letzten paar Jahre haben wir im Ausland gelebt und gearbeitet, wofür Dianas Beruf als Stewardess bei KLM das ideale Sprungbrett war. Die Welt ist ja viel kleiner, als wir dachten – da fliegt man nur eine Nacht, und schon ist man in einer völlig anderen Welt mit ihren eigenen Gerüchen, Sitten und Gebräuchen.

Als uns die Firmen Ahold und Unilever längere Aufenthalte in Prag und Kuala Lumpur bescherten, entdeckten wir mit Freude zusammen neue Städte und Kulturen. In Malaysia bekam das Wort „zusammen“ eine ganz neue Bedeutung für uns: Milou und IJtse hatten sich angekündigt, und so machten wir uns – zum Kummer der Großeltern – zu viert nach Asien auf. Das war zwar schön für uns, aber auch ein bißchen beängstigend: die sechs Monate alte Ijtse verstand ja zum Glück noch nicht viel, aber wie sollten wir der zweijährigen Milou den Umzug nach „Kuuwala Bumbu“ erklären? Reisebücher für Kleinkinder gab es noch nicht, und Bilder von Tigern, Elefanten und Orang Utans boten unglücklicherweise (oder vielleicht eher glücklicherweise) keine vollständige Erklärung.

Es stellte sich bald heraus, dass wir nicht die einzigen waren, die nach solchen Büchern suchten. Freunde von uns, die ihre Kinder mit in die Ferien oder auf Geschäftsreise nehmen wollten, wünschten sich auch Reisebücher für Kinder. Aus diesem Wunsch ergab sich unser Konzept für farbenfrohe Reise-Vorlesebücher, mit denen Eltern und ihre Kinder ein Land zusammen entdecken können – und die sowohl als Reisevorbereitung als auch als Reiseandenken Spaß bereiten!

Die Suche nach einer Zeichnerin oder einem Zeichner brachte uns zu Stephs Geburtsanzeigekarten. Ihr frecher, fröhlicher Stil hat unsere Vorstellungskraft gleich beflügelt. Ob es nun Zufall ist oder nicht – Steph hat auch mehrere Jahre im Ausland gelebt und war unserer Idee sofort zugetan. Nach dem Buch „Die orange Ente entdeckt die Niederlande und Frankreich“ machten wir uns begeistert an die englische Ausgabe, und wir hoffen, dass dieser noch viele weitere folgen mögen!